Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 15 September 2015 05:16

Iran – größter Gasexporteur für Europa in der Zukunft

Miguel Arias Cañete Miguel Arias Cañete
Brüssel (IRIB/Sputnik News) – Den Worten des EU-Kommissars für Klimaschutz und Energie zufolge wird Iran bis zum Jahr 2030 einer der größten Gas-Lieferanten für Europa sein.

Miguel Arias Cañete hat am Montag in einer Sitzung mit Vertretern europäischer Energiekonzerne, wie z.B. von Resol, Shell, BP u.a., gesagt, dass europäische Unternehmen stärker als amerikanische oder chinesische, in Iran investieren werden. Er prognostizierte, dass entsprechend des Gastransferprojektes bis zu 35 Milliarden Kubikmeter Flüssiggas aus Iran über Spanien nach Europa fließen werden.
Auf der Basis von Analysen des englischen BP-Konzerns wurden im Jahr 2014 147,7 Millionen Flüssiggas aus Russland nach Europa gebracht. Infolge der Unterzeichnung der Atomeinigung zwischen der G5+1 und Iran hat der Generalsekretär der Gas-OPEC gesagt, dass Iran nicht beabsichtige beim Gasexport Nachfolger Russlands zu werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren