Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 30 August 2014 09:02

Irans Inflationsrate in einem Jahr um 20 Prozent gesunken

Irans Inflationsrate in einem Jahr um 20 Prozent gesunken
Teheran (Iran Daily) - Seit Amtsantritt der Regierung Rohani im August 2013 konnte die Inflationsrate im Iran um 20 Prozent gesenkt werden. Das teilte am Freitag Regierungssprecher Mohammad Bagher Nobakht mit.

Die Absenkung der Inflationsrate von 45 auf 25 Prozent ist der Konzentration der Regierung auf Ankurbelung der Wirtschaft und Steigerung der Kaufkraft zu verdanken. " Eine der wichtigsten Aufgaben der Regierung war und ist es, die Währung und damit die gesamte Wirtschaft zu stabilisieren", sagte Nobakht. Erste Erfolge zeigten sich im November 2013, doch ist das Endziel noch lange nicht erreicht. Bis zum Ende des übernächsten Jahres im März 2017 soll die Inflationsrate auf 15 Prozent fallen. Experten sagen, dass dies durch einen weiteren Aufschwung in der Güterproduktion und im Angebot von Dienstleistungen erreicht werden kann.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren