Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 13 August 2014 17:15

Iranische Investoren setzen auf Gesundheitstourismus

Teheran (Iran Daily) -  Die Iranische Organisation für Kulturerbe, Kunsthandwerk und Tourismus (ICHHTO) meldet dreißig neue Investitionsprojekte im Bereich Gesundheitstourismus, u.a. medizinische Zentren und mit Krankenhäusern kooperierende Hotels.
Zur Förderung dieses Tourismussektors hat ICHHTO gemeinsam mit dem Außenministerium, dem Gesundheitsministerium und der Mediziner-Vereinigung eine Arbeitsgruppe gegründet.
 
Die Hauptattraktivität der medizinischen Einrichtungen im Iran liegt neben einer hervorragenden Ausbildung der Fachkräfte und umfassenden Serviceleistungen in den relativ niedrigen Kosten. Sie liegen beispielsweise weit unter den Kosten in den meisten Ländern Europas und der Länder am Persischen Golf. So könnte neben der medizinischen Behandlung verschiedenster Krankheiten auch die im Iran hochentwickelte Schönheitschirurgie zu einem ökonomisch profitablen Tourismussektor entwickelt werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren