Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 23 Juni 2012 12:50

Chinas Erdölimport aus Iran erreicht Höchstmarke

Chinas Erdölimport aus Iran erreicht Höchstmarke
Teheran/Peking (IRNA) – Der chinesische Erdölimport aus Iran hat im Monat Mai eine Höchstmarke in diesem Jahr erreicht.

 

Im heutigen Bericht der IRNA heißt es: China hat als zweitgrößter Erdölverbraucher in der Welt im Mai diesen Jahres 2.220.000 Tonnen Erdöl aus Iran importiert.

Dies gab die chinesische Zollbehörde bekannt und ergänzte, dass dieser Wert einen Anstieg von 35 Prozent im Vergleich zum Vormonat aufweise und einer Menge von 524 Barrel Öl pro Tag entspreche.

Die Medien interpretieren dies damit, dass sich Peking nicht dem Druck der Amerikaner ergibt.

Der chinesische Außenamtssprecher Hong Lei hat am Donnerstag bei einer Pressekonferenz als Antwort auf die einseitigen Sanktionen der USA gesagt, dass der chinesische Ölimport aus Iran logisch und rechtmäßig sei und kein Land das Recht habe, sich in diese Wirtschafts-Beziehungen Chinas einzumischen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren