Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 07 Februar 2016 12:17

Al-Abadi kritisiert Mauerbau um Bagdad

Bagdad (ISNA) Aus dem Büro des irakischen Ministerpräsidenten heißt es, Bagdad gehöre allen Irakern und es darf keine Mauer oder Abgrenzung um die Stadt aufgestellt werden.
Freigegeben in Nahost
London (IRIB) - Drei Spezialkräfte der britischen Armee sind bei einer Geheimmission im Kampf gegen IS-Terroristen in Irak verwundet worden.
Freigegeben in Nahost
Samstag, 06 Februar 2016 06:56

Brand im großen Hotel von Erbil

Erbil (IRIB) – Der Brand im Hotel Kapitol in der nordirakischen Stadt Erbil hat Tote und Verletzte gefordert.
Freigegeben in Nahost
Bagdad (IRIB)- Der Sprecher des Generalstabs der irakischen Armee, Yahya Rasool, hat jegliche Forderung seines Landes zur Beteiligung ausländischer Kräfte am Einsatz irakischer Bodentruppen dementiert und mitgeteilt, dass US-Kräfte an der Bekämpfung der IS-Terroristen im Irak nicht teilnehmen werden.
Freigegeben in Nahost
Freitag, 05 Februar 2016 05:58

Die Zahl der US-Soldaten im Irak aufgestockt

Washington (IRIB) – Die US-Regierung hat Angaben des US-Verteidigungsministeriums (Pentagon) zufolge die Zahl ihrer Soldaten im Irak auf 3.870 erhöht.
Freigegeben in Nahost
Bagdad (IRNA) Die irakische Luftwaffe und internationale Koalition haben die Stellungen des IS in al-Anbar bombardiert und 26 bewaffnete IS-Terroristen getötet.
Freigegeben in Nahost
Donnerstag, 04 Februar 2016 08:13

Irakische Hauptstadt bekommt Schutzmauer

Bagdad (ISNA) - Die irakischen Sicherheitskräfte haben den Bau einer Betonmauer in der Umgebung der irakischen Hauptstadt Bagdad begonnen, um diese Stadt vor terroristischen Angriffen zu schützen.
Freigegeben in Nahost
Erbil(IRNA)- Der Präsident der irakischen Kurdenregion will über eine Volksbefragung die Unabhängigkeit der Kurdenregion im Irak ereichen.
Freigegeben in Nahost
Bagdad (IRNA) - Bei einer Bombenexplosion am Dienstag in der Nähe eines Basars in Amiriyah im Westen Bagdads sind ein Mensch getötet und sechs weitere verletzt worden.
Freigegeben in Nahost
Bagdad (al-Alam) - Die Vereinten Nationen haben am Montag mitgeteilt, dass allein im Januar diesen Jahres 2.300 Menschen im Irak getötet oder verletzt wurden.
Freigegeben in Nahost