Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 14 Juni 2015 08:20

Iranischer Christ wird Captain des Nationalteams

Iranischer Christ wird Captain des Nationalteams
Erstmals in der Geschichte des schiitisch-dominierten Iran wird die Fußball-Nationalmannschaft von einem Spieler geführt, der stolz auf seine christlichen Wurzeln ist.
Vor kurzem wurde Andranik «Ando» Teymourian (32) , der zur armenischen Konfession gehört, zum Captain ernannt. Bislang bestritt der defensive Mittelfeldspieler Andranik «Ando» Teymourian 91 Spiele mit dem Nationalteam. Dabei gelangen ihm acht Tore. Der Iran rangiert um den 40. Platz in der FIFA-Weltrangliste herum. Ando steht zu seinem christlichen Glauben: Oft wird gesehen, wie er sich bekreuzigt. «Ich bin glücklich, dass ich als Christ in einem muslimischen Team spielen kann», sagt der neue Captain, der wegen seiner Frisur auch «Samurai» genannt wird. Gleichzeitig sei er stolz, sein Land auf dem Fußballfeld präsentieren zu dürfen. «Ich habe armenische Wurzeln, doch ich habe den iranischen Pass und bin stolz darauf. Ich hoffe, dass ich den bereits guten Ruf der Armenier in unserem Land noch verbessern kann.» Quelle: http://www.jesus.ch

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren