Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 14 September 2014 19:04

Iranische Ringermannschaft im griechisch-römischen Stil wird zum ersten Mal Weltmeister

Iranische Ringermannschaft im griechisch-römischen Stil wird zum ersten Mal Weltmeister
Taschkent (IRNA/IRIB) – Die iranische Nationalmannschaft im griechisch-römisch-Stil hat die Ringer-Weltmeisterschaft in Taschkent gewonnen und wurde zum ersten Mal Weltmeister.
Hamid Sourian gewann Gold, Omid Norouzi Silber und zwei  Bronzemedaillen gingen an Afschin Biabangard und Ghasem Rezaie und mit 42 Punkten besiegten sie Russland und wurden somit Weltmeister. Die Ringer-Weltmeisterschaften 2014 fanden vom 11. bis 14. September in Taschkent statt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren