Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 05 August 2014 10:20

Iranische Schachspielerinnen erfolgreich bei 41. Schacholympiade in Norwegen

Iranische Schachspielerinnen erfolgreich bei 41. Schacholympiade in Norwegen
Tromso/Norwegen (ISNA) – Das iranische Frauenteam hat bei der 41. Schacholympiade in Norwegen seinen dritten aufeinanderfolgenden Sieg erreicht.

Wie es einem ISNA-Bericht zufolge heißt, hat das iranische Männer-Nationalteam seine erste Niederlage bei diesem Wettbewerb erfahren und das Frauenteam Irans hat den dritten aufeinanderfolgenden Sieg erreicht. Im iranischen Frauenteam sind die Schachspielerinnen Atusa Purkashian, Sara Khadem, Mitra Hejazipour und Minoo Asgarizadeh bisher gegen das Team von Bosnien und Herzegowina (4:0) angetreten und haben auch zuvor die Teams von Jamaika und Mazedonien mit 4:0 geschlagen. In der vierten Runde werden die iranischen Schachspielerinnen dem Frauenteam aus der Slowakei gegenübersitzen.

Die 41. Welt-Schacholympiade läuft derzeit im norwegischen Tromso, und es sind 177 Teams im offenen Turnier sowie 136 Frauenteams dabei.

Gespielt werden 11 Runden nach Schweizer System, spielfreie Tage sind der 7. und der 13. August.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren