Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 02 August 2014 15:06

Ex-Fußball-Nationalspieler Häßler startet seinen Trainerjob im Iran mit einem Unentschieden

Neuer Trainerposten im Iran: Thomas Häßler. Foto: dpa Neuer Trainerposten im Iran: Thomas Häßler. Foto: dpa
Teheran (dpa) – Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Thomas Häßler hat sein Trainerdebüt bei Padideh Maschhad im Iran mit einem Unentschieden begonnen.

Trotz zahlreicher Torchancen kam sein Team Padideh Maschad im Heimspiel gegen Malawan Bandar-Ansali nur zu einem 0:0.

Padideh wird von einem der größten Tourismusunternehmen des Landes finanziertund ist dieses Jahr in die erste Liga aufgestiegen. Mit dem Weltmeister von 1990 und einer Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern will die Mannschaft aus dem Nordosten des Landes in den nächsten Jahren auch um die Meisterschaft mitspielen.
 
Häßler war bis 2011 als Techniktrainer beim 1. FC Köln angestellt. Von Februar bis November 2007 war er zudem Co-Trainer von Berti Vogts bei der nigerianischen Nationalmannschaft. Seit Anfang Juni arbeitet er im Iran.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren