Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 26 Juni 2014 05:01

WM-2014 in Brasilien: Iran mit 3:1 gegen Bosnien ausgeschieden

WM-2014 in Brasilien: Iran mit 3:1 gegen Bosnien ausgeschieden
Teheran (IRIB/Fars) – In der Gruppe F der WM-2014 standen sich am Mittwochabend die IR Iran und Bosnien gegenüber. Bosnien besiegte den Iran mit 3:1 und verhinderte somit dessen Aufstieg in die nächste Runde.
Damit ist die Präsenz Irans bei den Weltmeisterschaften 2014 in Brasilien mit nur einem Tor und einem Gleichstand beendet. Trotz des Sieges über Iran ist auch Bosnien aus der WM 2014 ausgeschieden.

Parallel zu dem Spiel Iran gegen Bosnien Herzegowina spielten am Mittwochabend Argentinien und Nigeria gegeneinander, wobei Argentinien mit 3:2 Nigeria besiegte und nun mit 9 Punkten Gruppenführer ist. Nigeria steht mit 4 Punkten auf Platz zwei.

Bei einer Pressekonferenz nach dem Spiel Iran-Bosnien gab der Trainer der iranischen Mannschaft, Carlos Queiroz, bekannt, dass er sich mit dem Ende der Weltmeisterschaft von der iranischen Nationalmannschaft und dem iranischen Volk verabschiede.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren