Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 15 Juni 2014 06:51

Ex-Bundesligaprofi Dejagah will mit Iran für "einige Überraschungen" sorgen

Ashkan Dejagah Ashkan Dejagah
Teheran (sport.de) - Auch wenn dem iranischen Team bei der Fußball-Weltmeisterschaft nur eine Außenseiterrolle zugeschrieben wird, will der ehemalige Bundesliga-Profi Ashkan Dejagah mit dem Iran für Aufsehen sorgen.
"Wir treten nicht an und erwarten, dass wir das Turnier gewinnen, aber wir denken, dass wir einige Überraschungen schaffen können", sagte der 27 Jahre alte Offensivspieler vom FC Fulham auf der Internetseite seines Clubs. "Es ist eine schwierige Gruppe - wir treffen auf Argentinien, Bosnien-Herzegowina und Nigeria, deshalb wird es nicht einfach werden. Aber im Fußball weiß man nie." Das Team von Carlos Queiroz bekommt es in Curitiba am Montag zunächst mit Nigeria zu tun. "Es ist meine erste WM, deshalb bin ich etwas nervös, aber auch sehr aufgeregt", erklärte der Deutsch-Iraner Dejagah, der früher für Hertha BSC und den VfL Wolfsburg spielte.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren