Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 14 Juni 2014 04:39

Iran schlägt Brasilien bei den Volleyball-Weltmeisterschaften in Teheran

Iran schlägt Brasilien bei den Volleyball-Weltmeisterschaften in Teheran
Teheran (IRIB) – Bei den Volleyball-Weltmeisterschaften endete das erste Spiel zwischen der iranischen und brasilianischen Volleyballmannschaft endete am Mittwochabend in Teheran mit einem 3 : 2 Sieg der iranischen Nationalmannschaft.
Den ersten Satz überließ die iranische Mannschaft Brasilien mit 18 zu 25. Beim zweiten Satz siegte sie mit 27 zu 25 über Brasilien. Den dritten Satz verlor sie wieder mit 21 zu 24. Anschließend gelang es der iranischen Mannschaft, den vierten Satz mit 25 zu 17 für sich zu entscheiden. Auch der fünfte Satz endete mit 15 zu 9 für die iranische Mannschaft.

Das zweite Spiel zwischen der iranischen und der brasilianischen Mannschaft findet  am Sonntag um 21 Uhr Ortszeit in Teheran statt. Bei den Wettkämpen der iranischen und der brasilianischen Mannschaften in der vergangenen dritten Woche verlor der Iran in der ersten Runde 3 zu 2. In der zweiten Runde besiegte der Iran den 9-fachen Weltmeister Brasilien mit 3 zu 0.

An den Volleyball-Weltmeisterschaften nehmen 28 Mannschaften, eingeteilt in drei Gruppen, teil. Jede Mannschaft bestreitet 12 Wettkämpfe, von denen sechs Heim- und sechs Auswärtsspiele sind.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren