Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 22 Januar 2014 16:21

US-Kriegsschiffe an der russischen Grenze

Aus Sorge um die Sicherheit von Sportlern und Besuchern der Olympischen Spiele in Sotschi, die am 7. Februar beginnen, wollten die USA Kriegsschiffe ins Schwarze Meer entsenden. Aus Sorge um die Sicherheit von Sportlern und Besuchern der Olympischen Spiele in Sotschi, die am 7. Februar beginnen, wollten die USA Kriegsschiffe ins Schwarze Meer entsenden.
Moskau (IRIB) - Während der russische Präsident Vladimir Putin versichert hat, Moskau werde auf jede mögliche Art und Weise die Sicherheit der olympischen Winterspiele in Sotschi gewährleisten, hat Itar-Tass unter Berufung auf den Sprecher des US-Vereidigungsministerium John Kirby den Beschluss Washingtons zur Entsendung von zwei Kriegsschiffen ins Schwarze Meer für Notstandsfälle angekündigt.
Die USA haben zudem einige Flugzeuge in Deutschland stationiert, damit im Falle von Sicherheitsbedrohungen die Menschen in Sotschi in kürzester Zeit ausgeflogen werden.
Das US-Verteidigungsministerium schlug Russland ferner vor, zur Wahrung der Sicherheit in den Olympischen Winterspielen, die im kommenden Monat beginnen sollen mit diesem Land völlig zusammenzuarbeiten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren