Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 22 September 2013 05:09

Gold bei Ring-Weltmeisterschaften im griechisch-römischen Stil für Iran

Taleb Nematpour Taleb Nematpour
Budapest (IRIB) - Der iranische Ringer in der Gewichtsklasse bis 84 Kg im griechisch-römischen Stil hat bei den 53. Weltmeisterschaften im ungarischen Budapest Gold gewonnen.
Taleb Nematpour trat Samstagabend im Finale gegen den iranisch stämmigen Ringer von Aserbaidschan Saman Tahmasebi an und gewann nach seinem Sieg über ihn Gold. Im Halbfinale konnte Nematpour den Bronze-Medaillen-Gewinner der Olympischen Spiele von London 2012, Damian Jankofsky, 5:2 besiegen. In der Gewichtsklasse bis 96 Kg musste sich der iranische Ringer Mahdi Aliyari dem ungarischen Ringer geschlagen geben und verlor damit die Bronze-Medaille. In der Gewichtsklasse bis 60 Kg besiegte der ungarische Ringer den russischen Gegner und gewann Gold. Heute Nachmittag werden die Spiele den Gewichtsklassen bis 66, 74 und 120 Kg ausgetragen. Die iranische Ringmannschaft im griechisch-römischen Stil wurde bei den Olympischen Spielen von London im vergangenen Jahr erster. Die Ringmannschaft im Freistil hat vor zwei Tagen in Budapest und bei den 44. Spielen 2013 die Weltmeisterschaft errungen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren