Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 14 Juli 2013 04:48

Deutsche Volleyballer landen auf drittem Platz/ Iranisches Team trotz Niederlage gewürdigt

Deutsche Volleyballer landen auf drittem Platz/ Iranisches Team trotz Niederlage gewürdigt
Teheran (Farsnews/SID/dpa) - Die deutschen Volleyballer haben ihr letztes Spiel in der Weltliga am Samstag in Teheran gewonnen.

Das Team von Trainer Vital Heynen gewann zum Abschluss gegen Gastgeber Iran mit 3:0 und sicherte sich in der Endabrechnung den dritten Platz. Einen Tag zuvor hatte es vor 15.000 Fans in Teheran noch mit einem klaren 0:3 verloren und die letzte Chance auf ihre zweite Teilnahme an der Finalrunde verspielt.

Die Zuschauer sorgten während des Spiels im Azadi-Stadion für eine beeindruckende Atmosphäre und trotz Niederlage feierten und bejubelten sie die iranischen Volleyballer für ihre starke Leistung. Präsident Ahmadinedschad bedankte sich in einer Botschaft bei der iranischen Nationalmannschaft, würdigte die glänzenden Leistungen des Teams während der Spiele und wünschte den iranischen Volleyballer weiter viel Erfolg.

Die iranische Mannschaft landete somit mit insgesamt 15 Punkten auf den fünften Platz.

Mit fünf Siegen aus zehn Spielen und insgesamt 17 Punkten beendeten die deutschen Volleyballer die Sechsergruppe hinter Italien und Olympiasieger Russland (je 19), die beide zur Endrunde in Mar de Plata/Argentinien (17. bis 21. Juli) fahren. Neben Argentinien, das als Gastgeber automatisch qualifiziert ist, stehen auch Brasilien und Kanada bereits als Teilnehmer der Endrunde fest.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren