Diese Seite drucken
Mittwoch, 24 Februar 2016 17:07

Revolutionsoberhaupt empfing verschiedene Bevölkerungsschichten der Stadt Nadschafabad

 Revolutionsoberhaupt empfing verschiedene Bevölkerungsschichten der Stadt Nadschafabad
Teheran(IRIB)- Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat heute zur Teilnahme an den Parlaments-, und Expertenratswahlen aufgerufen, um den Intrigen der Feinde entgegenzuwirken.

Der geehrte Ayatollah Khamenei wies heute Morgen beim Treffen von tausenden Bewohnern der zentraliranischen Stadt Nadschafabad auf die Parlaments-, und Expetenratswahlen am kommenden Freitag(26.Februar) im Iran hin und sagte, der Sinn der Wahlen liegt nicht nur am Urnengang, sondern Wahlen bedeuten vielmehr, dass man den Feinden gegenüber, insbesondere nach Anwendung vielfältiger Druckmittel, nach unterdrückerischen Sanktionen und böswilligen Propaganda, Standhaft ist.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution schilderte dann die zwei politischen Begriffe " die Gemäßigten und Radikalen" und rief die gesamte iranische Bevölkerung, insbesondere Verantwortliche und Politiker, zur Besonnenheit gegenüber den Tricks der Feinde auf, die auf eine trügerische Art und Weise versuchen, Kandidaten in zwei Lager aufzuteilen. Er fügte hinzu, die bevorstehenden Wahlen reflektieren die "nationale Entschlossenheit" und demonstrieren Treue und nationale Standhaftigkeit Unterstützung der Ehre und Unabhängigkeit Irans.

Der geehrte Ayatollah Khamenei unterstrich, dass die rege Wahlbeteiligung der Welt einmal mehr die Stärke und Bedeutung der Islamischen Revolution zeigen wird und fügte hinzu: Neben der „nationalen Stärke, Entschlossenheit und Standhaftigkeit" zeigen die Wahlen auch Treue und Tapferkeit einer großen Nation gegenüber den unheilvollen Zielen der Feinde.

Der geehrte Ayatollah Khamenei bekräftigte, dass die iranische Nation ein Parlament will, dass "fromm", "pflichtbewusst", "standhaft gegenüber überzogenen Forderungen und Gier des Imperialismus" ist, sich vor den USA nicht scheut und seine gesetzlichen Pflichten erfüllt.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution wies dann auf die amerikanischen Pläne nach der Atomvereinbarung hin und erklärte: Die USA haben für die Zeit nach der Atomvereinbarung Pläne für den Iran und die gesamte Nahostregion aufgestellt, die sie weiterhin verfolgen, denn sie wissen so gut, welches dieser Länder gegenüber ihren unheilvollen Zielen standhaft geblieben ist.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren