Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 01 Oktober 2015 15:59

Revolutionsoberhaupt bekräftigt erhöhte Bereitschaft iranischer Armee

Revolutionsoberhaupt bekräftigt erhöhte Bereitschaft iranischer Armee
Noshahr/Nordiran (IRIB) – Das geehrte Revolutionsoberhaupt betonte, dass die iranische Armee durch schnelle Fortschritte und erhöhte Bereitschaft so stark werden muss, dass die Feinde noch nicht einmal in ihren kühnsten Träumen daran denken, eine Offensive gegen Iran zu ergreifen.

 

Ayatollah Khamenei bezeichnete heute Morgen bei einem Treffen mit Verantwortlichen und Kommandeuren der Armee der IR Iran in Noshahr (Nordiran) die Standhaftigkeit des iranischen Volkes, die Aufrichtigkeit sowie die Nicht-Unterwerfung unter die imperialistische Politik, als Gründe für die Feindschaft gegen die Islamische Revolution. 

Das geehrte Revolutionsoberhaupt bezeichnete die Standhaftigkeit des iranischen Volkes während der achtjährigen heiligen Verteidigung  als eine wichtige Erfahrung und fügte hinzu: „Die IR Iran ist eine unabhängige Staatsordnung und verfolgte seit Beginn der Revolution aufrichtig ihre Politik und fürchtet sich vor keiner Weltmacht oder der Kritik an ihrer Politik“.

Ayatollah Khamenei wies auf die ernsthafte Feindschaft gegenüber der unabhängigen und erstaunlichen Bewegung des iranischen Volkes hin und fügte hinzu: „Der Feind versucht die IR Iran in die Knie zu zwingen, aber durch Zugeständnisse an die Feinde, wird ihre Feindschaft nicht aus dem Weg geräumt“.

Er sagte: „Der Aufstieg eines selbständigen Volkes, welches gegen die Unterdrücker und die ihnen verbundenen kämpft, ist für die Unterdrücker nicht tolerierbar. Infolgedessen setzen sie die Feindschaft gegen dieses Volk fort und der Gedanke, dass die Feindschaft aus dem Weg geräumt wird, falls etwas Bestimmtes nicht gesagt wird oder nicht getan wird, oder man sich ihnen gegenüber rücksichtsvoll verhält, ist falsch“.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren