Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 24 September 2014 14:42

Das geehrte Revolutionsoberhaupt empfing Armee-Kommandeure

Das geehrte Revolutionsoberhaupt empfing Armee-Kommandeure
Teheran (IRIB)-  Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat heute bei einem Empfang für die Armee-Kommandeure die Opferbereitschaft und Tapferkeit der Armee während der achtjährigen Verteidigung gelobt und erklärt:

Die heilige Verteidigung hat gezeigt, dass man den Weltmächten  auch ohne finanziellen Rückhalt und trotz unzähliger  Probleme und Schwierigkeiten Widerstand leisten kann.

Der geehrte Ayatollah nannte  die Jahre der heiligen Verteidigung eine Ehre für die iranische Nation und betonte: Diese erfolgreiche Verteidigung hat vielen wirkungsvollen Persönlichkeiten in den islamischen und nichtislamischen Ländern gezeigt, dass auch mit leeren Händen, jedoch mit guten Glauben Widerstand leisten kann.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution  nannte die Zeit der heiligen Verteidigung einen wichtigen Abschnitt mit vielen Facetten und Dimensionen und sagte: Die Erinnerungen, Erfahrungen sowie Lehren sind wichtige kulturelle Errungenschaften, die sicherlich  dem Volk und der Zukunft des Landes sehr nützlich seinen könnten, wenn sie richtig verstanden werden.  

Der geehrte Ayatollah Khamenei wies dann auf die Aggressionsfront, die der Westen und der Osten sowie  die von ihnen abhängigen Ländern in der Nahostregion  während des achtjährigen es so genannten „Ersten Golfkriegs“ gegenüber dem Iran aufgebaut hatten, hin und erklärte: Diese weit reichende Front beabsichtigte, die Islamische Republik zu schwächen und zu diskreditieren, ihr Probleme im Land zu bereiten, um sie dann abschließend  den Abgrund zu treiben. Aber der  Islamischen Staatsordnung und der iranische Nation gelangt es, dieser Aggressionsfront Widerstand zu leisten.  

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution wies dann auf die hohe Märtyrerzahl auf der Seite der Iraner hin und unterstrich: Die Errungenschaften der iranischen Nation waren sehr beachtlich, wenn sie dafür auch einen  hohen  materiellen  und spirituellen Preis, zahlen musste.

.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren