Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 15 Juli 2014 05:08

Revolutionsoberhaupt empfängt das Regierungskabinett

Revolutionsoberhaupt empfängt das Regierungskabinett
Teheran (IRIB) – Das  geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution, Ayatollah Khamenei, hat am Montagnachmittag, bei einem Treffen mit dem iranischen Präsidenten, Hassan Rohani, und den Kabinettsmitgliedern die Stellungnahme des Präsidenten und der Regierung gegenüber der dramatischen   Lage im  Gazastreifen  gewürdigt.

 Ayatollah Khamenei wies auf die Ermordung der unschuldigen Bewohner Gazas, insbesondere der Frauen und Kinder, durch das zionistische Regime, hin und betonte: "Die Lage in Gaza ist wirklich katastrophal. Das zionistische Regime nutzt die Unachtsamkeit der Islamischen Welt aus und begeht diese Verbrechen."

Er betonte, das Massaker an den Menschen in Gaza durch die Zionisten müsse die islamischen Völker und Regierungen zur Besinnung bringen, damit sie  von  Streitigkeiten ablassen  und sich vereinen.

An einer anderen Stelle seiner Rede verwies Ayatollah Khamenei auf den gesegneten Monat Ramadan und bezeichnete  die Koranlesung und das Nachdenken über Inhalt dieses Heiligen Buches sowie die Durchführung der  gottesdienstlichen Werke  als die wichtigsten Wege, um mit Gott Verbindung aufzunehmen und das eigene Ego unter Kontrolle zu bringen.


.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren