Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 07 Mai 2014 15:48

Ausführungen des Revolutionsoberhaupts beim Treffen mit Lehrern

Ausführungen des Revolutionsoberhaupts beim Treffen mit Lehrern
Teheran (IRIB) – Bei einem Treffen mit Tausenden Schullehrern und Vertretern des Bildungswesens hat heute das Oberhaupt der Islamischen Republik Iran die Bedeutung des Bildungswesens als eine Grundlage für den geistigen und materiellen Fortschritt des Landes hervorgehoben.

Außer der Vermittlung von Wissen sollten die Lehrer den Schülern auch eigenständiges Denken und moralisches Handeln vermitteln, sagte das iranische Revolutionsoberhaupt Ayatollah Seyyed Ali Khamenei. Außerdem warnte er vor einer „oberflächlichen Sichtweise“ auf das Bildungswesen. 

Die Vermittlung moralischer Prinzipien und Handlungsweisen bezeichnete Ayatollah Khamenei als wichtigstes Element der Tätigkeit von Lehrern. „Die Lehrer sollten durch ihr eigenes moralisches Verhalten, d. h. durch Geduld, Güte und ihre Religiösität ein Vorbild für die Schüler sein.“

Die Regierungsvertreter und Verantwortlichen im Bildungswesen forderte das Revolutionsoberhaupt dazu auf, die nationale Bedeutung des Bildungswesens zu erkennen und es nicht parteipolitischen Interessen zu unterwerfen.  

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren