Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
New York (IRNA) - Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad sagte: "Iran will Frieden und Freundschaft überall auf der Welt.
Sehr geehrter Vorsitzender! Geehrte Vertreterdelegationen! Meine Damen und Herren! Es freut mich, dass ich erneut an dieser wichtigen internationalen Versammlung teilnehmen kann, und ich bin Gott dankbar dafür.
Sehr geehrter Vorsitzender! Geehrte Vertreterdelegationen! Meine Damen und Herren! Es freut mich, dass ich erneut an dieser wichtigen internationalen Versammlung teilnehmen kann, und ich bin Gott dankbar dafür.
Die Reden und Interviews des iranischen Präsidenten Dr. Mahmud Ahmadinedschad, insbesondere seine Rede an der Columbia-Universität und vor der UN-Vollversammlung, fanden in den politischen Kreisen und Medien großen Widerhall.
Mittwoch, 26 September 2007 16:24

Libanesischer Präsident trifft Ahmadinedschad

New York (IRIB) - Mahmud Ahmadinedschad betonte bei einem Treffen mit Emile Lahoud die regionale Rolle des Libanon und forderte die Fortsetzung dieser.
Paris (IRIB) - Die Pariser Zeitung Libération schrieb am heutigen Mittwoch: "Der iranische Präsident, Mahmud Ahmadinedschad, war der wirkliche Star der UNO-Vollversammlung.
************* - Dem iranischen Staatspräsidenten gelang es erneut, bei der 62. Vollversammlung der Vereinten Nationen die New Yorker Entwicklungen zu beeinflussen.
Der Staatspräsident der I.R.I, Dr. Ahmadinedschad, hat an der Colombia-Universität in den USA hervorgehoben, dass heute die befehlshaberischen Machtinhaber viele Wissenschaftler und verschiedene Wissenschaften einer Monopolisierung unterworfen haben, damit sie …
Mittwoch, 26 September 2007 09:46

Präsident Ahmadinedschad vor UN-Vollversammlung

�.. - Der Staatspräsident der IRI Mahmud Ahmadinedschad hat am Dienstagabend lokaler Zeit vor der 62. UN-Vollversammlung in New York die wichtigsten Herausforderungen der heutigen Welt dargelegt und deren Ursachen und …
New York (IRNA) - Der iranische Staatspräsident bezeichnete die iranische Atomfrage als beendet und betonte: "Nur die IAEA ist berechtigt, die iranische Atomfrage zu erörtern."
New York (IRIB) - Die Regierungschefs von sieben Ländern haben den iranischen Präsidenten in New York  am Rande der 62.UN-Vollversammlung getroffen.
New York (IRNA) - Der Präsident Libanons traf sich heute am Rande der 62. UN-Vollversammlung in New York mit dem iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinejad.
New York (IRIB) - Präsident Ahmadinejad betonte: Drohungen, Boykotts und Psychokrieg sind alte imperialistische Mittel gegen jene, die Recht fordern und damit wird der Kampf und Widerstand der Kämpfer gerechtfertigt.
Der iranische Präsident betonte, dass manche hegemonialen Mächte Forschern nicht erlauben, in Bereiche einzutreten, in denen es zu ihrer Blamage führt, wenn die Wahrheit aufgedeckt wird. 
New York(Irna) - Der iranische Präsident, Mahmud Ahmadinedschad, wies auf die Niederlage der Gott-Ungläubigen beim Weltmanagement hin und sagte, dass die Zukunft dem Islam und den Monotheisten gehört.
Dienstag, 25 September 2007 10:17

Ahmadinedschad: UNO sollte Gerechtigkeit beachten

New York (Fars) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad hat bei einem Gespräch mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon betont, dass beim Vorgehen der UNO, bei den Stellungnahmen und Beschlüssen des …
New York (IRNA) - Der Präsident der IRI Mahmud Ahmadinejad sagte: "Die USA haben von den Verhandlungen im Irak und der guten Gelegenheit, die mit den iranischen Vorschlägen hervorgerufen wurde keinen …
New York (IRIB) - Das südafrikanische Außenministerium gab bekannt, der Präsident dieses Landes werde sich bei seinem Besuch in New York mit seinem iranischen Amtskollegen treffen.
Montag, 24 September 2007 08:42

Ahmadinedschad in New York eingetroffen

New York (IRNA) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad ist am Sonntagabend zur Teilname an der 62. Sitzung der UN-Vollversammlung in New York eingetroffen.
Teheran (IRNA) - Präsident Ahmadinejad betonte, dass niemand im Stande ist, dem iranischen Volk zu schaden; er rief die Staatsmänner in Washington auf, ihr Verhalten in der Region und auf …