Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Teheran (Fars Nachrichtenagentur) - Der Präsident der Islamischen Republik Iran, Mahmud Ahmadinedschad, hat die Hoffnung geäußert, dass die Internationale Atomenergiebehörde IAEA ihren Aufgaben unbeeinflusst des Drucks der Großmächte und auf …
Teheran (IRNA) - Der Staatspräsident der IRI brachte  den Gesetzesentwurf des Budgets für das kommende iranische Jahr 1387       (20.März 2008 bis 21. März 2009) in einer Höhe von 2710 Trillionen …
Sonntag, 06 Januar 2008 16:35

Ahmadinejad lobte medizinische Fortschritte

Teheran (IRIB) - Der iranische Präsident lobte die Fortschritte in der Medizin in Iran und betonte, dass Iran zu einem Heilungszentrum in der Region geworden ist.
Teheran (IRNA) - Präsident Ahmadinedschad betonte in einer Botschaft an die sechs Staatschefs der Anrainerstaaten des Persischen Golfes die Notwendigkeit der Fortsetzung von regionalen Kooperationen.
Teheran (Mehr News) - Der iranische Staatspräsident und der Generalsekretär der Internationalen Atomenergiebehörde führten am heutigen Samstag Gespräche über die friedlichen iranischen Atomaktivitäten.
Teheran (IRNA) - Präsident Ahmadinejad bezeichnete die verstorbene Chefin der Volkspartei in Pakistan als eine wirkungsvolle Persönlichkeit auf der politischen Szene Pakistans.
Teheran (IRNA) - Der iranische Staatspräsident gratulierte in separaten Botschaften zum Jahrestag des Sieges der kubanischen Revolution, zum Nationaltag Sudans und zur Wahl des neuen guatemalischen Präsidenten.
Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinejad gratulierte zur Wahl des Staatspräsidenten der Schweizerischen Eidgenossenschaft und brachte das Interesse der Regierung der IRI zum Ausbau der bilateralen, regionalen und …
Teheran (Irna) - Der Präsident der Islamischen Republik Iran, Mahmud Ahmadinedschad, wies bei einem Treffen mit dem omanischen Außenminister, Yusof Bin Alawai, auf die Notwendigkeit langfristig stabiler Beziehungen zwischen den …
Teheran (IRIB) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad hat in getrennten Botschaften an seine Amtskollegen in den christlichen Ländern und an Papst Benedikt XVI. allen Christen und Anhängern der Gottespropheten …
Teheran (IRIB) - Der Staatspräsident der IRI meinte, dass die jüngsten Äußerungen der amerikanischen Außenministerin nichts Neues sind.
Teheran (IRIB) - Präsident Ahmadinejad sagte bei der Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens des neuen chinesischen Botschafters in Teheran, dass das monopolare System am Abgrund steht.
Mekka (IRIB) - Der Staatspräsident der IRI bezeichnete die Differenzen zwischen Schiiten und Sunniten als ein importiertes Thema und sagte: "Der Islam besitzt eine Wahrheit, und sie ist in einem …
Mena (IRIB) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad sagte, dass das Sich-Lossprechen von den Polytheisten in der heutigen Welt den Widerwillen gegenüber der herrschsüchtigen und imperialistischen Politik der USA und des …
Dienstag, 18 Dezember 2007 08:29

Präsident Ahmadinedschad in Mekka eingetroffen

Teheran (IRIB) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad ist am Montagabend in der heiligen Stadt Mekka eingetroffen.
Teheran (IRIB) - Der Präsident Irans sandte Botschaften an die Staatsoberhäupter islamischer Länder und gratulierte den islamischen Staaten und Völkern zum Opferfest.
Teheran (IRNA) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad hat am heutigen Montagmorgen Teheran in Richtung Saudi Arabien verlassen, um an den Hadsch-Zeremonien in Mekka teilzunehmen.
Teheran (IRIB) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahamdinedschad legte den Konfrontationskurs des Westens gegen Iran in den letzten Jahren dar und sagte, ein Überblick auf diese Richtlinie zeige, dass sich …
Teheran (IRIB) - Der Präsident der Islamischen Republik Iran wird morgen nach Saudi-Arabien reisen.
Teheran (IRNA) - Der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad hat in einer Botschaft dem Staatschef, der Regierung und Nation Kenias zum Unabhängigkeitstag dieses Landes gratuliert.