Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 21 Februar 2016 16:34

Rohani spricht sich für Ausbau der Handelsbeziehungen mit Oman aus

Rohani spricht sich für Ausbau der  Handelsbeziehungen mit Oman aus
Teheran (IRIB) - Der iranische Präsident Hasan Rohani hat den Ausbau der Wirtschafts- und Handelskooperationen zwischen Iran und Oman gefordert.

Bei einem Treffen mit dem omanischen Außenminister, Yousef bin al-Alawi, am Sonntag in Teheran bezeichnete Rohani die Beziehungen zwischen beiden Ländern freundschaftlich und strategisch wichtig und fügte hinzu, die Beziehungen zwischen Iran und Oman sind vorbildlich in der Region und Teheran begrüßt den Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen mit Masqat.

Er deutete ferner auf die Politik Omans bezüglich des Ausbaus der Stabilität und des Friedens in der Region hin und bedankte sich für die Haltung und Zusammenarbeit Masqats in der iranischen Atomfrage.

Dem iranischen Präsidenten zufolge werden Iran und Oman im Bereich Energie kooperieren und er fügte hinzu, der Privatsektor im Iran und Omans können Investitionen in den Bau von Häfen, Flughäfen, Eisenbahn und Bankwesen erhöhen.

Bin al-Alawi begrüßte bei diesem Treffen die Präsenz iranischer Kaufleute in seinem Land und äußerte die Bereitschaft, ihnen beim Einstieg in den Markt zu helfen.

Omans Außenminister unterstrich, dass Masqat entschlossen sei, die Beziehungen zu Teheran in allen Bereichen auszubauen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren