Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 09 Februar 2016 13:33

Rohani: Aufgabe der 11. Regierung ist Überführung der Wirtschaft an Privatsektor

Rohani: Aufgabe der 11. Regierung ist Überführung der Wirtschaft an Privatsektor
Teheran (IRIB) - Der Präsident der IR Iran hat die Überführung der iranischen Wirtschaft an die Bürger und die Unterstützung des Privatsektors mit dem Ziel der Schaffung von Wohlstand und wirtschaftlichem Aufschwung des Landes als Aufgabe der 11. Regierung Irans bezeichnet.

Hassan Rohani hat am Dienstag bei einer Veranstaltung für die gleichzeitige Einweihung bzw. Eröffnung von 138 Projekten, die während seiner Provinzreisen genehmigt wurden, gesagt: "Mehr als 51 Prozent der Erlasse der Provinzreisen sind durchgeführt worden."

Präsident Rohani wies auf die Vorlage des Haushaltes und des 6. Entwicklungsplanes beim Parlament hin und fügte hinzu, dass das Parlament genügend Zeit für die Überprüfung des Haushaltes 95 habe. Außerdem sagte er unter Hinweis auf das Atomabkommen und dessen Auswirkungen für die IR Iran: "Es ist zum ersten Mal in der Geschichte Irans, dass ein internationales Abkommen mit den Großmächten abgeschlossen wurde und der Erfolg ist derartig, dass bisher kein Land in der Welt sagen konnte und auch nicht sagen können wird, dass Iran bei diesem Abkommen einen Verlust erlitten hat. Hassan Rohani bezeichnete den Atomvertrag als einen internationalen Vertrag zum Vorteil aller und betonte, dass die Beziehungen Irans zur Welt auf der win-win Basis erfolgen. Er fügte hinzu:" Ein Abkommen kann beständig sein, wenn es auf der win-win Basis erfolgt, das heißt, wenn es logisch und gerecht ist, und auf Fairness und den Rechten der Menschen basiert.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren