Diese Seite drucken
Dienstag, 09 Februar 2016 05:15

Iran begrüßt Ausbau der Beziehungen zu Georgien

Iran begrüßt Ausbau der Beziehungen zu Georgien
Teheran/Tiflis (IRIB) - Der iranische Präsident hat am Montag in einem Telefonat mit dem georgischen Ministerpräsidenten den Ausbau und die Vertiefung der Zusammenarbeit mit Georgien begrüßt.

Hassan Rohani sagte bei seinem Telefonat mit Giorgi Kvirikashvili, dass es zahlreiche Möglichkeiten für die Zusammenarbeit beider Länder gebe und die Umsetzung der Vereinbarungen der gemeinsamen Wirtschaftskommission, wie z.B. die Visa-Aufhebung, könne das Niveau der Zusammenarbeit erhöhen. Weiter sagte der iranische Präsident, dass Georgien der Korridor für Iran zu den Anrainerländern des Schwarzen Meeres sein könne. Der georgische Ministerpräsident gratulierte dem iranischen Präsidenten bei diesem Telefonat zum Atomabkommen und zur Aufhebung der Sanktionen, und sagte, dass das Atomabkommen nicht nur allein den iranischen Interessen diene, sondern zum Nutzen für die gesamte Region und die Welt, wie z.B. auch für Georgien sei. Er kündigte seinen Besuch in Iran in Kürze an, und lud Präsident Rohani ein weiteres Mal zu einem Besuch in Tiflis ein.

 

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren