Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 26 Januar 2016 05:03

Pressekonferenz von Rohani und Renzi

Pressekonferenz von Rohani und Renzi
Rom (IRIB/IRNA) - Der iranische Präsident Hassan Rohani hat am Montagabend bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi gesagt: "Die Probleme unserer Region können nicht durch militärische Wege gelöst werden, und wir müssen die Probleme durch politische Wege und Verhandlungen lösen."

Weiter sagte Präsident Rohani: "Wir haben seit vielen Jahren wissenschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen mit Italien und einst war Italien unser erster Handelspartner und unsere Bürger haben gute Erinnerungen an die italienischen Bürger, die italienischen Firmen und ihre Leiter und heute sind wir sicher, dass wir wieder eine gute gegenseitige Zusammenarbeit haben werden."

"In der Atomfrage konnte die Welt durch Verhandlungen einen Erfolg erzielen und dies kann ein fruchtbares Vorbild für den Nahen und Mittleren Osten, für Afrika, Europa und Asien sein", so Rohani weiter.

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi wies bei dieser Pressekonferenz auf die Unterzeichnung der verschiedenen Wirtschaftsabkommen in den Bereichen Medizin, Infrastruktur, Transport, Energie und Landwirtschaft hin und sagte: "Heute ist ein großer Tag und für Italien ist diese wirtschaftliche Zusammenarbeit unter den Bedingungen der Wirtschaftskrise, von besonderer Bedeutung."

Präsident Rohani ist mit seiner großen Delegation am Montag in der italienischen Hauptstadt Rom eingetroffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren