Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 03 Januar 2016 14:56

Botschaft von Präsident Rohani zur Hinrichtung von Scheich Nimr

Botschaft von Präsident Rohani zur Hinrichtung von Scheich Nimr
Teheran (IRIB)- Präsident Rohani hat das unislamische und unmenschliche Vorgehen Saudi-Arabiens und Hinrichtung von Scheich Nimr im Rahmen der konfessionellen Politik und der Anheizung des Terrorismus und Extremismus bewertet.

In einer Botschaft verurteilte Präsident Rohani am Sonntag diesen Schritt Riads und betont, es bestehe keinen Zweifel, dass die Regierung von Saudi-Arabien mit dieser unislamischen Tat ihr Image in der Welt und besonders unter islamischen Ländern mehr als schon zuvor beschädigt hat.

Diese Tat ist im Rahmen der Konfessionspolitik und Anheizung von Terrorismus und Extremismus in der Region und auf der Welt geschehen. In den letzten Jahren habe diese Politik dazu geführt, dass die Region ihre Stabilität verloren hat und Kriege und Spannungen entstanden sind.

Weiter heißt es in der Botschaft: Die muslimische Bevölkerung Irans verurteilt neben anderen Muslimen der Welt diese Untat, dennoch wird es nicht zulassen, dass dieses Verbrechen entfesselten und gesetzlosen von Gruppen in Iran zum Vorwand wird, um das Ansehen des Landes zu schädigen.

Das Innenministerium in Saudi-Arabien hatte am Samstag die Hinrichtung von Scheich Nimr, dem bekannten Geistlichen und Menschenrechtsaktivisten, bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren