Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 22 Dezember 2015 15:20

Rohani: Die Sicherheit in Iran in einer unruhigen Region ist beispielhaft

Rohani: Die Sicherheit in Iran in einer unruhigen Region ist beispielhaft
Teheran (IRIB) - Der iranische Präsident Hassan Rohani hat sein Land als Fahnenträger für Sicherheit und Kampf gegen den Terrorismus bezeichnet.

Wie es in einem IRIB-Bericht heißt, hat Präsident Rohani heute (Dienstag) bei einer Zusammenkunft mit Direktoren, Beratern und Beschäftigten des Informationsministeriums, die derzeitige Ruhe, Stabilität und den Zusammenhalt im Land als Folge der Bemühungen und Aufopferungen der verantwortungsvollen Bediensteten der Staatsordnung und der unbekannten Soldaten des "Herrn der Zeit" (عج) bezeichnet und die Notwendigkeit des Schutzes der Einheit und der Bewegung in Richtung der Ideale der Islamischen Revolution hervorgehoben. Präsident Rohani erklärte, dass die Herstellung und Erhaltung von Sicherheit und Ruhe für alle Organe zu den Hauptpflichten gehört und fügte hinzu: "Die heutige Sicherheit in Iran ist angesichts der unruhigen Atmosphäre in der Region beispielhaft."

Er betonte: "Wir sind heute stolz auf die Sicherheit und Stabilität in der IR Iran, und sehr viele internationale Staatsführer erkennen dies bei Gesprächen mit iranischen Verantwortungsträgern an." Außerdem wies Präsident Rohani auf das Abkommen zwischen Iran und der G5+1 und den gemeinsamen Aktionsplan hin und sagte, dass das Vorgehen der iranischen Regierung bei den Verhandlungen mit den Großmächten sehr anerkennungsvoll sei, denn die Verhandlungsführer hätten zu keinem Zeitpunkt von Schwäche gesprochen, sondern mit Stärke und Logik verhandelt und es geschafft, ihre politische Kraft durch die Aufhebung der auferlegten anti-iranischen Sanktionen zu zeigen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren