Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 14 November 2015 11:25

Präsident Rohani verurteilt Terroranschläge in Paris

Präsident Rohani verurteilt Terroranschläge in Paris
Teheran (IRNA) – In einer Botschaft an den französischen Staatspräsidenten François Holland hat Irans Präsident Hassan Rohani die Terroranschläge in Paris scharf verurteilt und dem französischen Volk kondoliert.

 

Laut der Webseite des iranischen Präsidialamts steht in der Botschaft von Rohani an Holland: „Die terroristischen Anschläge in Paris, die zum Tod und der Verletzung vieler unschuldiger Menschen führten, haben uns in tiefste Trauer versetzt. Im Namen des iranischen Volkes, welches selbst ein Opfer von Terrorismus gewesen ist, verurteile ich dieses unmenschliche Verbrechen aufs Schärfste und spreche dem französischen Volk und der Regierung mein Beileid aus. Ohne Zweifel ist die wichtigste Botschaft der ganzen Welt bei einem solchen Ereignis ein entschiedenerer Wille, noch allseitiger und entschlossener den Terrorismus zu bekämpfen.“

Am Freitagabend sind bei mehreren fast gleichzeitigen Terroranschlägen im Zentrum von Paris und beim Stade de France in Saint-Denis mehr als 150 Menschen getötet und 200 zum Teil schwer verletzt worden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren