Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 11 November 2015 15:03

Präsident Rohani kündigt Handelsverträge mit Frankreich an

Präsident Rohani kündigt Handelsverträge mit Frankreich an
Teheran (IRIB) - Vor seiner Reise nach Frankreich hat Irans Präsident Hassan Rohani die Unterzeichnung von Handelsverträgen in Frankreich in den kommenden Tagen angekündigt.

Rohani sagte im Gespräch mit Radio "Europe1" und dem 2. Kanal des französischen Fernsehens, dass Vorverhandlungen über eine künftige Zusammenarbeit in den Bereichen Verkehr, Landwirtschaft und Industrie - insbesondere Autoindustrie - geführt worden sind. Außerdem beabsichtigt Iran, von Frankreich Flugzeuge des Typs Airbus zu erwerben.

Im Rahmen seiner Europa-Reise wird Rohani am 17. November den französischen Präsidenten François Hollande in Paris treffen.

Rohani  wird Mitte November an der Spitze einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation nach Italien und Frankreich reisen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren