Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 10 Oktober 2015 15:07

Rohani: Beziehungen zwischen Iran und Europa entwickeln sich

Rohani: Beziehungen zwischen Iran und Europa entwickeln sich
Teheran (IRNA)- Die islamische Republik Iran ist zur Verhandlung mit der Europäischen Union zur Lösung der regionalen Krisen bereit, sagte der Präsident der Islamischen Republik Iran Hassan Rohani. 

Rohani fügte heute bei seinem Treffen mit dem Vorsitzenden des polnischen Senats, Bogdan Borusewicz, hinzu: "Die Gelegenheit, die heutzutage vor Iran und Polen steht, kann dem Ausbau der allumfassenden Beziehungen dienen." "Polen kann beim Ausbau der Zusammenarbeit Irans mit der Europäischen Union eine effektive Rolle spielen."Rohani zufolge können Iran und Polen über die Lösung der verschiedenen regionalen und internationalen Probleme verhandeln. Er weiter: "Die Stabilität im Ost- und Zentraleuropa ist für die Islamische Republik Iran von großer Bedeutung." Der iranische Präsident unterstrich: "Ausländische Einmischungen hatten sehr destruktive Folgen in der Region; darunter zählt die Unterstützung der Terrorgruppen." Rohani fuhr fort: „Terrorismusbekämpfung erfordert außer eines gemeinsamen Willens auf der internationalen Ebene, die kulturellen sowie politischen Aktivitäten. Zweifelsohne ist die Sicherheit in Europa und in der Nahostregion zugunsten aller Länder auf der Welt." Rohani sagte weiter: "Die islamische Republik Iran ist zur Verhandlung mit EU zur Lösung der regionalen Krisen bereit." Borusewicz forderte außerdem bei diesem Treffen die regionale und überregionale Zusammenarbeit bezüglich des Terrorismus. Er sagte mit Blick auf entstandene Probleme für EU-Länder hinsichtlich der Flüchtlingsströme: Die iranische Atomvereinbarung brachte mit sich eine neue Atmosphäre zur Verhandlung und Vertrauensbildung, mit der in anderen regionalen und internationalen Gelegenheiten auch Verhandlung und Einigung erzielt werden könnten. Der Vorsitzende des polnischen Senats traf gestern (9. Oktober) in Teheran ein.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren