Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 05 Oktober 2015 09:43

Rohani: Mina-Unglück war das Ergebnis der saudischen Inkompetenz

Rohani: Mina-Unglück war das Ergebnis der saudischen Inkompetenz
Teheran (IRIB)- Der iranische Präsident hat am Montag das Unglück in der islamischen Pilgerstadt Mekka als Ergebnis der Inkompetenz, Fahrlässigkeit und des Missmangements der saudi-arabischen Regierung bezeichnet.

Hassan Rohani nannte heute auf einer Konferenz das Ereignis in der Ortschaft Mina in Saudi-Arabien äußerst dramatisch und bedauerlich. Er betonte die Notwendigkeit, die Vernachlässigung der saudischen Verantwortung hinsichtlich des Unglücks zu überprüfen und sagte, dass eine solche Fahrlässigkeit fragwürdig sei. Rohani wies auf die intensiven Ermittlungen hin und erklärte: „Erfreulicherweise ist der Aufruf der unterdrückten Menschen in Gegenwart der Staatsoberhäupter in der  UNO, der Welt vermittelt worden und unser Außenminister hat alles daran gesetzt, um das Geschehen zu untersuchen.“ Irans Präsident deutete darauf hin, dass Hadsch-Pilger aus 20 Ländern von dem Unglück betroffen  seien und fügte hinzu, dass Iran  Ermittlungen diesbezüglich eingeleitet habe.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren