Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 28 September 2015 05:46

Rohani trifft in New York Staats- und Regierungschefs anderer Länder

Rohani  trifft in New York Staats- und Regierungschefs anderer Länder
New York (IRIB) – Der iranische Präsident, Hassan Rohani, ist  am Sonntag, am Rande der UN-Vollversammlung in New York  mit einigen Staats- und Regierungschefs aus anderen Ländern zu einem Meinungsaustausch zusammengekommen.
Bei seinem Treffen mit seinem französischen Amtskollegen, Francoise Hollande, besprach Rohani  bilaterale Themen  sowie regionale und internationale Themen. Dabei sprach er sich für die Beschleunigung des Ausbauplans der Kooperationen Teheran-Paris aus, und sagte: Der Iran ist bereit, mit Frankreich in den Bereichen Transport, neue Technologie sowie  Wissenschaft und Energie zusammenzuarbeiten. Weiterhin traf Rohani, Regierungschefs Italiens, Japan und der Türkei,   Matteo Renzi, Shinzō Abe  und Ahmet Davutoğlu, und sprach mit ihnen über den Ausbau der Kooperationen und Entwicklungen im Nahen Osten. Am heutigen Montag wird  Rohani auf der 70. UN-Vollversammlung eine Rede halten, und danach zur Teilnahme an der Beerdigung der Opfer der Katastrophe von Mena, nach Teheran zurückkehren.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren