Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 26 September 2015 16:09

Rohanis Ansprache bei UN-Sondergipfel für nachhaltige Entwicklung

Rohanis Ansprache bei UN-Sondergipfel für nachhaltige Entwicklung
New York (IRIB News)- Der iranische Präsident Hassan Rohani sagte: Die Erzielung der Atomvereinbarung zwischen Iran und der G 5+1 hat gute Gelegenheiten für eine regionale und internationale Zusammenarbeit, insbesondere auch im Bereich Umwelt geschaffen.

Präsident Rohani fügte am Samstag auf Sondergipfel für nachhaltige Entwicklung  im UNO-Sitz in New York hinzu: „Die Umweltprobleme haben den Menschen gelehrt, dass das Tun von jedem von uns, das Schicksal von allen beeinflußt."
Man könne nicht ignorieren, was die anderen machen und lediglich an die eigene Sicherheit und den eigenen Komfort denken. Rohani sagte, dass ohne eine weitgehende Zusammenarbeit auf nationaler, regionaler sowie internationaler Ebene, die Ziele der Agenda für eine nachhaltige Entwicklung nur sehr schwierig sei und unterstrich: "Das gemeinsame Schicksal erfordert ein gemeinsames Ziel."
Der iranische Präsident bedauerte zutiefst das tragische Unglück Tausender Muslime darunter vieler Iraner in Mena am Donnerstag und kondolierte den Opferfamilien. Er betonte die Notwendigkeit der sofortigen Hilfeleistung an die Verletzten und die Untersuchung der Gründe für dieses und weitere Unglücke bei den diesjährigen Hadschzeremonien.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren