Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 30 August 2015 09:57

Präsident Rohani empfänt den neuen Botschafter von Singapur

Präsident Rohani empfänt den neuen Botschafter von Singapur
Teheran (IRNA) - Dem Präsidenten zufolge muss die Gelegenheit nach der Atomeinigung zum Ausbau der Beziehungen in allen Bereichen mit anderen Ländern genutzt werden.
Laut IRNA  hat  Präsident Rohani  heute den neuen Botschafter Singapurs Ong Keng Yong empfangen. Dabei sagte er: Die Situation ist nach der Atomvereinbarung und den illegalen Sanktionen für Iran sehr günstig, um Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu anderen Ländern anzuknüpfen und bestehende Beziehungen auszubauen. Iran und Singapur haben stets gute Kontakte gepflegt; in den vergangenen Jahren entfernten sich jedoch die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen von den vorhandenen Kapazitäten, die man wieder aufzustocken versuchen werde. Präsident Rohani betonte Zusammenarbeit und Kontaktfreudigkeit von Geschäftsleuten, Unternehmen und dem Privatsektor in beiden Ländern, um die gesamten Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu erhöhen. Der Botschafter Singapurs, Yong, übergab bei dem Treffen seine Beglaubigungsurkunde und betonte: Iran ist als große Zivilisation der Bevölkerung in Singapur bekannt; sein Land möchte die Beziehungen und das Handels- und Wirtschaftsniveau zwischen beiden Staaten erhöhen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren