Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 03 August 2015 06:03

Rohani: Iran hat alle seine Atomrechte erreicht

Rohani: Iran hat alle seine Atomrechte erreicht
Teheran (Press TV/ IRIB) – Der Iran hat nach den Worten des iiranischen Präsidenten, Hassan Rohani, alle seine  wichtigsten Ziele bei den Atomverhandlungen, nämlich Festigung seiner Atomrechte, Austritt aus dem  Artikel (7) der UNO-Charta, und Aufhebung der Sanktionen, erreicht.
Bei einer LiveTV-Übertragung sagte Rohani am Sonntagabend: Noch vor der jüngsten  UNO-Resolution 2231 galt  der Iran  als ein Land, das den  Weltfrieden und die Weltsicherheit bedroht. Doch heute wird der Iran – dank dieser Resolution – als ein Land gesehen, das   Atomtechnologie zu friedlichen Zwecken nutzt. Rohani trat dann den Behauptungen entgegen, der Iran werde  dank dieses Atromdeals in einem Jahr  eine Atombombe bauen und  sagte : Die Islamische Republik  Iran ist grundsätzlich gegen den Besitz von Massenvernichtungswaffen, und anders lautende  Behauptungen  sind nur Hirngespinste.
Das geehrte Revolutionsoberhaupt hatte auch  in einer historischen Rede  den Bau und die Aufbewahrung von Massenvernichtungswaffen einschließlich  Atomwaffen als religiös verboten bezeichnet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren