Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 27 Juli 2015 06:14

Rohani: Der Iran ist bereit zu Zusammenarbeit mit der Weltwirtschaft auf der Basis gegenseitigen Gewinns

Rohani: Der Iran ist bereit zu Zusammenarbeit mit der Weltwirtschaft auf der Basis gegenseitigen Gewinns
Sanandaj (IRIB) – Nach dem Atomdeal mit der G5+1  ist der Iran nun nach Angaben des iranischen Präsidenten, Hassan Rohani, bereit, mit allen Staaten der Welt außer dem israelischen Gebilde auf der Gewinn-Gewinn-Basis zusammenzuarbeiten, und dies gilt vor allem   für die Bereiche, Investitionen sowie  Technologie und Export.
Rohani fügte am Sonntagabend bei einer Sitzung  mit dem Thema  " Entwicklung und  und Investitionen für Kurdistan" in der Provinzhauptstadt  Sanandaj, hinzu: Während Böswillige versuchten, Iran als eine Bedrohung für den Frieden und die  Sicherheit der Nachbarländer, der Region und der ganzen Welt darzustellen, sei nun der Iran zu einem politischen Partner herangewachsen. Rohani wies darauf hin, dass das Atomprogramm  der Entwicklung und dem Fortschritt Irans diene, und versicherte: Der Iran bedrohe kein Land, sei keinesfalls interessiert, sich in die internen Angelegenheiten anderer Länder einzumischen, und strebe auch nicht nach Atomwaffen. Das gesamte Danktionsregime gegen den Iran  habe versagt. Selbst der US-Kongress habe einräumt, dass die Fortsetzung der Sanktionen gegen den Iran unmöglich sei, das  bedeute, dass der Weg, den der islamische Iran gewählt habe, erfolgreich sei, so Rohani weiter. Im Rahmen seiner 20. Provinzreise ist Rohani am Sonntag in Kurdistan eingetroffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren