Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 09 Juli 2015 16:06

Rohani: Iranische Politik ist auf Unterstützung der legitimen Regierung in Kabul ausgerichtet

Rohani: Iranische Politik ist auf Unterstützung  der legitimen  Regierung in Kabul ausgerichtet
Ufa (IRNA) - Am Rande des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) und der BRICS-Staaten in der russischen Stadt Ufa hat der iranische Präsident am Donnerstag Teherans ernsthaften Willen zur Wahrung von Stabilität und Sicherheit in der Region sowie zur Terrorismus-Bekämpfung bekräftigt.
Hassan Rohani hob bei einem Treffen mit dem afghanischen Präsidenten, Mohammad Ashraf Ghani, in Ufa die Unterstützung der Islamischen Republik Iran für das afghanische Volk und die Regierung hervor und fügte hinzu,  der Iran sei entschlossen,  seine Kooperationen mit Afghanistan in allen Bereichen auszubauen. Er fuhr fort: „Wir begrüßen den Ausbau freundschaftlichen Beziehungen  mit  Afghanistan und den legalen Verkehr der Afghanen in den Iran.“ Rohani  unterstrich die Notwendigkeit, den Mohnanbau am Hindukusch zu verhindern und  zu verbieten. Er erklärte,   Opium-Wurzeln als Grundstoff  aller Rauschgifte in Afghanistan müsste  so schnell wie möglich entrissen werden. Rohani sprach sich ferner für den Ausbau der bilateralen Kooperationen zwischen Iran und Afghanistan aus und sagte: „Iran kann Afghanistan in der Eisenbahnindustrie, Bergwerk und Investition in verschiedenen Bereichen Hilfe leisten. Auch der afghanische Präsident forderte Unterstützungen seitens Irans bei der Bekämpfung der Drogen-Schmuggler und Terroristen in seinem Land und fügte hinzu: „Bedauerlicherweise erleben  wir in Afghanistan täglich  Krieg und Blutvergießen, welche schnellstens beendet werden  müssten.“ Ghani begrüßte den Ausbau  wirtschaftlichen, infrastrukturellen und gewerblichen Beziehungen  mit dem Iran und äußerte seine Hoffnung,  dass der  Iran seine  Unterstützung für Afghanistan fortsetzt. „Afghanistan wird mit Hilfe der iranischen Experten und Ingenieuren eine sichere und stabile Infrastruktur aufbauen können.“ so Afghanistans Präsident.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren