Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 20 Juni 2015 06:45

Telefongespräch zwischen Rohani und dem Emir von Katar

Telefongespräch zwischen Rohani und dem Emir von Katar
Teheran/ Doha (iran-newspaper) – Irans  Präsident, Hassan Rohani,  hat am Donnerstag bei einem Telefongespräch mit dem Emir von Katar, auf die Notwendigkeit der Kooperationen zwischen den Regionalstaaten zur Herstellung von Frieden und Stabilität hingewiesen, den Fastenmonat Ramadan als den Monat der Intensivierung der Freundschaft und Brüderlichkeit und den Muslimen bezeichnet. 
 Rohani äußerte dabei die Hoffnung, dass die Kämpfe und Auseinandersetzungen in den islamischen Ländern in diesem Monat eingestellt werden  und Gelegenheit  für Frieden und Stabilität wird .Weiterhin äußerte er sein Bedauern über die Ereignisse und Kämpfe in der Region, und sagte: Wir müssen alle, Hand in Hand, uns dafür einsetzen, dass die Kämpfe und das Blutvergießen unter den Muslimen beendet wird. Dabei wies er auf die Ausbreitung des Terrorismus und die Aktivitäten der Terrorgruppen in der Region hin, und fügte hinzu: Alle Regionalstaaten leiden unter dem Terrorismus, denn kein Regionalstaat kann Nutzen aus dem Terrorismus ziehen. Er bildet ein großes Hindernis vor dem Wachstum der Region und Ausbau der Beziehungen zwischen den Regionalstaaten. Der Präsident betonte das Interesse Irans an Ausbau der Beziehungen mit allen Ländern der Welt, insbesondere der Regionalstaaten, und sagte: Es existieren sehr gute Grundlagen und Potentiale im politischen und wirtschaftlichen Bereich zwischen dem Iran und Katar, die dann in ihrem vollen Umfang ausgenutzt werden sollten. Der Emir von Katar sagte seinerseits bei diesem Telefongespräch: Unser Land hat eine althergebrachte, historische und fest Beziehung zu der IR Iran, die wir auch ausbauen wollten. Scheich Tamim bin Hamd ale Thani fügte hinzu: Es könnte sein, dass zu einigen Zeiten es Differenzen bezüglich einiger Punkte gab, doch beide Länder müssen sich zur Überwindung dieser Differenzen einsetzen. Dabei wies er auf die Rolle Irans bei der Lösung der regionalen Angelegenheiten hin, und sagte: Der Iran kann eine entscheidende Rolle bei der Herstellung von Frieden und Stabilität in der Region spielen. Wir alle sind verpflichtet, in dem heiligen Monat Ramadan, uns für den Frieden und Sicherheit in der Region einzusetzen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren