Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 30 April 2015 05:51

Rohani: Irans Außenpolitik basiert auf einer konstruktiven Zusammenarbeit mit der Welt

Rohani: Irans Außenpolitik basiert auf einer konstruktiven Zusammenarbeit mit der Welt
Schiraz (IRIB/IRNA) – Auf seiner Reise in der Provinz Fars (Südiran) hat Irans Präsident Hassan Rohani am Mittwoch bekräftigt, dass die iranische Außenpolitik auf einer konstruktiven Zusammenarbeit mit allen Ländern der Welt basiert.

 "Ein Land, dessen Tore zur Außenwelt geschlossen sind, verliert seine Konkurrenzfähigkeit", sagte Rohani auf einer Sitzung mit Investoren aus der Provinz Fars in der Provinzhauptstadt Schiraz. Er fügte hinzu, dass dieses Prinzip der konstruktiven Zusammenarbeit sowohl für den Iran als auch für die Reigon und die ganze Welt vorteilhaft sei.

Mit Blick auf die Atomverhandlungen zwischen der IR Iran und der G5+1 hob er hervor: "Der Iran hat gezeigt, dass er über die erforderliche Macht, Fähigkeit, Logik sowie erfahrene und kompetente Diplomaten für Verhandlungen mit der Welt verfügt. Nach zwei großen Schritten in Genf und Lausanne wurde nun in New York mit der Ausarbeitung des endgültigen Vereinbarungstextes begonnen. Wenn die Gegenseite jetzt ernsthaft bereit ist, ihren Worten Taten folgen zu lassen, und wenn sie (die Amerikaner) ihre internenen Konflikte lösen können, sind alle noch offenen Fragen und Probleme lösbar."   

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren