Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 04 Februar 2016 06:17

Außenminister Zarif in London eingetroffen

London (IRIB-IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Dschawad Zarif ist am Mittwochabend zur Teilnahme an der internationalen Geldgeberkonferenz in London eingetroffen.
Mittwoch, 03 Februar 2016 17:12

Türkei: Sechs PKK-Milizen getötet

Ankara (Kurd Press /IRIB)- Sechs Mitglieder der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei (PKK) sind gestern Armee-Angaben zufolge bei getrennten Operationen in den Städten Cizre und Sur getötet worden.
Washington (Press TV) – Das US-Repräsentantenhaus hat einen Gesetzentwurf für die Sabotage der Umsetzung des historischen Atomabkommens zwischen Iran und der G5+1 verabschiedet.
Mittwoch, 03 Februar 2016 07:13

USA warnen Nordkorea

Washington (Press TV/ AFP) – Die USA haben Nordkorea gewarnt, wenn es einen Satelliten ins All abschieße, würden schärfere Sanktionen gegen Pjöngjang verhängt.
Moskau (IRIB) - Der Berater des russischen Präsidenten für internationale Angelegenheiten, Yuri Ushakov, hat am Dienstag in Moskau bei einer Zusammenkunft mit dem Berater für internationale Angelegenheiten des geehrten Revolutionsoberhauptes …
Kabul (IRNA) - Laut dem Sprecher des afghanischen Ministeriums für Flüchtlingsangelegenheiten stammen 20 Prozent der 2015 auf dem Weg nach Europa ums Leben gekommenen Flüchtlinge aus Afghanistan.
Washington (AP/ISNA) - Die US-Regierung hat gegen fünf russische Verantwortliche Sanktionen wegen der Verletzung der Menschenrechte verhängt. Diese Personen stehen in Zusammenhang mit dem sogenannten Magnitsky Act.
Moskau (IRIB) - Der Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates Russlands hat die NATO davor gewarnt, die russischen Interessen zu ignorieren.
Dienstag, 02 Februar 2016 13:42

Anti-IS-Koalition tagt in Rom

Rom (Mehr News/DPA) - Die italienische Hauptstadt ist heute Gastgeber einer weiteren Konferenz der internationalen Anti-IS-Koalition.
Brüssel (MehrNews) - Der belgische Premierminister Charles Michel, und sein französischer Amstkollege Manuel Valls, haben am Montag eine Reihe konkreter Maßnahmen zur Intensivierung der Terrorismusbekämpfung beschlossen.
Kabul (Khaama Press/IRIB) - Wie der deutsche Innenminister Thomas de Maiziere in Kabul sagte, werde die deutsche Regierung viele afghanische Flüchtlinge nach Afghanistan zurückschicken.
Dienstag, 02 Februar 2016 07:07

IS-Radiosender im Osten Afghanistans zerstört

Nangarhar (IRIB/IRNA) - Die afghanische Lufwaffe hat am Montagabend den Radiosender "Kalifat" der Terrormiliz IS in der östlichen Provinz Nangarhar angegriffen und zerstört.
Dienstag, 02 Februar 2016 06:52

Alexis Tsipras kommt nach Iran

Athen (IRIB/Sputnik News) - Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras wird am 7. und 8. Februar zu einem offiziellen Besuch in Iran eintreffen.
New York (IRIB/dpa) - Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte hat die Türkei wegen der Mißachtung der fundamentalen Rechte von Zivilisten kritisiert.
Teheran (IRIB) - Der stellvertretende iranische Vizeaußenminister und der weißrussische Vizeaußenminister haben in Teheran betont, dass das Verhältnis beider Länder nicht nur auf den Handel beschränkt sein sollte.
Moskau(IRNA)- Ein Mitglied des russischen Föderationsrates wirft der Türkei vor, illegale Öldeals mit der Terrormiliz "Islamischer Staat"(IS) verheimlichen zu wollen.
Brüssel (Orf.at/ IRIB) - Der britische Premierminister David Cameron und der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, haben am Sonntag bei einem Treffen keine Vereinbarung über die britischen Reformforderungen erzielt.
Moskau (Press TV) – Der Leiter des Zentrums für strategische Studien des Landesinteressenrates Irans, Ali Akbar Velayati, ist heute zu einer viertägigen offiziellen Russland-Visite in Moskau eingetroffen.
Paris (IRNA/AFP) – Der französische Verteidigungsminister, Jean-Yves Le Drian, hat die IS-Terroristen, die unter den Flüchtlingen von Libyen nach Italien reisen, als eine große Bedrohung für die EU bezeichnet.
Teheran (IRIB/ FARS) – Die erste Runde der politischen Gespräche zwischen dem Iran und der EU wird voraussichtlich kommende Woche in Anwesenheit der EU-Außenbeauftragte, Federica Mogherini, beginnen.