Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Maskat (IRIB) – Der omanische Außenminister hat die Bereitschaft seines Landes erklärt, zwischen Saudi-Arabien und dem Jemen zu vermitteln.
Freigegeben in Nahost
Genf (IRIB) – Laut einer Meldung des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes (IKRK) am Samstag behindert Saudi-Arabien immer noch die Lieferung von Hilfsgütern sowie die Einreise von Helfern in den Jemen.
Freigegeben in Nahost
Moskau (Press TV) – Der russische Vizeaußenminister hat die sofortige Einstellung der militärischen Angriffe Saudi-Arabiens auf den Jemen gefordert.
Freigegeben in Nahost
Sanaa (Press TV) – Beim jüngsten saudischen Angriff mit Kampfflugzeugen auf die jemenitische Provinz Sanaa sind am Freitagabend neun Zivilisten, unter ihnen sechs Kinder getötet, und fünf weitere verletzt worden.
Freigegeben in Nahost
Ankara (IRIB) – Pakistan und die Türkei haben heute ihre Unterstützung von Saudi-Arabien bei Militäroperationen gegen Jemen bekräftigt..
Freigegeben in Nahost
Sanaa/Ankara (Press tv/afp) - Vor dem Hintergrund der eskalierenden Kämpfe im Jemen hat die Türkei mit der Evakuierung ihrer Staatsbürger begonnen.
Freigegeben in Nahost
Sanaa (IRIB) – Ein weiteres Mal ist es heute in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa nach den saudischen Luftangriffen zu Demonstrationen gekommen.
Freigegeben in Nahost
Maskat (IRIB) - Der iranische Vize-Außenminister für den arabischen und afrikanischen Raum, Hossein Amir Abdollahian, hat bei einem Treffen mit dem Außenminister Omans in Maskat, Yusuf bin Alawi, die Botschaft des iranischen Präsidenten
Freigegeben in Nahost
Freitag, 03 April 2015 06:15

UNO: 519 Tote in zwei Wochen im Jemen

New York (IRNA/Press TV) – Die Vereinten Nationen haben bekannt gegeben, dass infolge der Angriffe Saudi-Arabiens und seiner Verbündeten auf den Jemen in den beiden letzten Wochen 519 Menschen getötet wurden, wovon 90 Kinder waren.
Freigegeben in Nahost
Aden (Press TV) - Nach heftigen Kämpfen mit Anhängern des entmachteten jemenitischen Präsidenten Mansur Hadi hat die Ansarullah-Bewegung am Donnerstag den Präsidentenpalast in Aden erobert.
Freigegeben in Nahost