Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Teheran (Press TV) – Der iranische Vize-Außenminister hat sich optimistisch bezüglich der Beendigung der saudi-arabischen Luftangriffe auf den Jemen in den nächsten Tagen geäußert.
Freigegeben in Inland
Sanaa (Press TV) - Bei weiteren saudischen Luftangriffen auf den Jemen am Montag, sind hunderte Menschen getötet bzw.verletzt worden.
Freigegeben in Nahost
Washington (IRIB) - Eine Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrates der USA hat die Behauptung Saudi-Arabiens, der Iran unterstütze die Kräfte der Ansarullah-Bewegung im Jemen zu expansionistischen Zwecken, zurückgewiesen.
Freigegeben in Nahost
Teheran (IRIB/IRNA) - Wegen des jüngsten saudischen Luftangriffs nahe der iranischen Botschaft in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa hat das Außenministerium in Teheran gestern den Geschäftsträger Saudi-Arabiens einbestellt.
Freigegeben in Inland
Moskau/Riad (IRNA) - Wie der Kreml in einer Erklärung mitteilte, haben der russische Präsident Wladimir Putin und der saudische König Malek Salman bin Abdulaziz am gestrigen Montag über verschiedene regionale und internationale Fragen, unter anderem über die Jemenkrise telefonisch Gespräche geführt.
Freigegeben in Nahost
Sanaa (IRNA) - Die saudischen Kampfjets haben unter Einsatz von Phosphorbomben bei ihrem schweren Luftangriff am Montag auf  Sanaa 30 Einwohner der jemenitischen Hauptstadt getötet und 300 weitere verletzt.
Freigegeben in Nahost
Dienstag, 21 April 2015 02:57

USA schicken Flugzeugträger Richtung Jemen

Washington (ORF/IRIB) - Die USA haben zwei weitere Kriegsschiffe in Richtung Jemen entsandt.
Freigegeben in Nahost
Teheran/Bagdad (IRNA) – Der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani und sein irakischer Amtskollege Salim al-Dschuburi haben am Montagmorgen telefonisch über die derzeitige Krise im Jemen gesprochen. Laridschani forderte dabei die islamischen Länder zu einem stärkeren Engagement auf.
Freigegeben in Inland
Saada/Ibb (IRIB) – Am 26.Tag ihrer Angriffe auf Jemen hat heute die saudische Luftwaffe heute erneut mehrere zivile und militärische Einrichtungen , darunter  auch ein Bildungszentrum, unter Beschuss genommen, und dabei  mehrere Jemeniten getötet oder verletzt.
Freigegeben in Nahost
Sanaa (IRNA) – Der ehemalige Präsident Jemens, Ali Abdullah Saleh, hat  die Einstellung der Militärinterventionen im Jemen gefordert, und bekundetete  seine Unterstützung für der jüngsten UN-Resolution zum Jemen.
Freigegeben in Nahost