Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 09 März 2016 06:03

Weißes Haus: Irans Raketentest verletzt Atomabkommen nicht

Weißes Haus: Irans Raketentest verletzt Atomabkommen nicht
Washington (IRIB/Press TV) - Das Weiße Haus hat erklärt, dass der iranische Raketentest das Atomabkommen Irans mit der G5+1 nicht verletzt habe.

Der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest hat am Dienstag bei einer Pressekonferenz gesagt, dass das Weiße Haus dabei sei zu prüfen, ob der iranische Raketentest vor den UN-Sicherheitsrat gebracht werden soll oder nicht. Zuvor hatte der Sprecher des US-Außenministeriums Mark Toner gesagt, dass Washington die Berichte über Tests ballistischer Raketen in Iran verfolge und im Fall einer Bestätigung diese Angelegenheit dem UN-Sicherheitsrat übergeben werde.

Die Kräfte der Luftwaffe des Pasdaranheeres der Islamischen Revolution (Sepah) haben am Dienstag in der Endphase des Manövers "Eghtedar-e Velayat" (Landesmacht) verschiedene ballistische Raketen erfolgreich getestet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren