Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 24 Februar 2016 06:51

Afghanistan: Friedensgespräche mit Taliban für März geplant

Es ist bereits das vierte Treffen der sogenannten Friedensallianz. Ziel ist es, Gespräche mit den aufständischen Taliban für ein Ende der Gewalt aufzugleisen (Archiv). /EPA ASSOCIATED PRESS OF PAKISTAN/APP/HANDOUT Es ist bereits das vierte Treffen der sogenannten Friedensallianz. Ziel ist es, Gespräche mit den aufständischen Taliban für ein Ende der Gewalt aufzugleisen (Archiv). /EPA ASSOCIATED PRESS OF PAKISTAN/APP/HANDOUT
Kabul (Press TV) - Friedensgespräche mit den Taliban sollen in der ersten Märzwoche stattfinden.

Regierungsvertreter Afghanistans, Pakistans, der USA und Chinas setzten am Dienstag bei einer neuen Runde der Vierergespräche das Datum für direkte Verhandlungen mit den Taliban fest. Die Gespräche sollen in Islamabad stattfinden.

Der afghanische Außenminister Salahuddin Rabbani, rief am Dienstag erneut die Taliban auf, an den Friedensverhandlungen teilzunehmen, und fügte hinzu: "Dieses Treffen könnte den Weg für direkte Gespräche ebnen."

Noch gebe es seitens der Talibanführer keine klare Antwort über eine Teilnahme an den Friedensverhandlungen.

Die letzte Runde der Vierergespräche zur Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen und Beendigung eines schon 15 Jahre dauernden Krieges in Afghanistan, fand vor ca. eineinhalb Monaten in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad statt. Dabei einigten sich die Teilnehmer auf direkte Gespräche zwischen den Talibanführern und den afghanischen Regierungsvertretern bis Ende Februar.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren