Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 22 Februar 2016 20:01

Sondereinheit zur Bekämpfung von Menschenschmuggel in Europa aufgestellt

Rob Wainwright Rob Wainwright
Den Haag (IRNA) - Die europäische Polizeibehörde Europol hat am Montag offiziell eine Sondereinheit für Flüchtlinge aufgestellt, mit der Aufgabe, Menschenschmuggel nach Europa izu bekämpfen.

Laut Associated Press sagte der Direktor von Europol, Rob Wainwright dazu: Die Polizeibehörde schätze, dass neun von jeden 10 Flüchtlingen irgendwie mit Hilfe von Schleusern nach Europa gekommen sind.

"Dadurch können die EU-Mitgliedsländer den Informationsaustausch sowie die operative Zusammenarbeit im Kampf gegen organisierten Menschenschmuggel verstärken", fügte Wainwright hinzu.

Allein im vergangenen Jahr hätten Menschenschmuggler laut Europol einen Profit drei bis sechs Milliarden Euro erzielt .

In 2015 sind mehr als eine Million Flüchtling, meistens aus den Kriegsgebieten im Nahen Osten sowie Norden Afrikas, nach Europa gekommen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren