Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 18 Februar 2016 17:00

Türkischer Ministerpräsident: Attentäter des Bombenanschlags in Ankara identifiziert

Türkischer Ministerpräsident: Attentäter des Bombenanschlags in Ankara identifiziert
Ankara (IRIB) - Attentäter des gestrigen Anschlags in Ankara sind nach Angaben des türkischen Ministerpräsidenten, Ahmet Davutoglu, identifiziert worden.

Nach einem Treffen mit dem Generalstabschef der Armee warf Davutoglu am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Ankara den kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) Zusammenarbeit mit der PKK bei den Explosionen in Ankara vor und fügte hinzu: "Die Attentäter sind Syrer".

Ihm zufolge wurden neun Personen im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Ankara festgenommen. Er sagte dazu weiter, die türkischen Streitkräfte werden bei der Bekämpfung von Terrorismus nicht zögern. Davutoglu forderte alle politischen Gruppen auf, die Regierung dabei zu unterstützen.

Die PKK-Terroristen werden nach der Explosion in Ankara nicht mehr zu Frieden kommen und wir werden die Militärangriffe auf die Stellungen der Terroristen verschärfen, so Davutoglu.

Bei der Explosion einer Autobombe am Mittwochabend im Zentrum der Stadt Ankara in der Nähe einer Militärkaserne wurden 28 Menschen getötet und 61 weitere verletzt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren