Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 18 Februar 2016 15:49

Fünf Mitarbeiter des Roten Kreuzes im afghanischen Ghazni entführt

Fünf Mitarbeiter des Roten Kreuzes im afghanischen Ghazni entführt
Ghazni (IRIB) - Verantwortlichen des Roten Kreuzes zufolge sind fünf Mitarbeiter dieser Organisation in der afghanischen Provinz Ghazni entführt worden.

Der Sprecher des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz(IKRZ), Ahmad Ramin, bestätigte am Donnerstag diese Nachricht und sagte, diese Personen wurden am Dienstag während ihres Aufenthalts in der Provinz Ghazni von Bewaffnetten gekidnappt.

Die Bemühungen um die Befreiung dieser personen laufen und die Angehörigen der Entführtem wurden darüber informiert.

Fakuri Zadeh, ein Mitglied des Rates der Provinz Ghazni, bestätigte diese Nachricht und teilte mit, diese Personen seien von den Taliban verschleppt worden.

Über das Schicksaal dieser IKRZ-Mitarbeiter gibt es noch keine Angaben. Die Taliban haben bis jetzt noch nicht offiziell die Verantwortung dafür übernommen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren