Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 17 Februar 2016 14:30

Russische S-300-Raketen treffen am Donnerstag in Iran ein

Russische S-300-Raketen treffen am Donnerstag in Iran ein
Moskau (Press TV/Sputnik News) - Die ersten S-300-Raketen aus Russland werden am Donnerstag im Iran eintreffen.

Das russische Außenministerium kündigte zuvor die Lieferung von S-300-Raketen an Iran in naher Zukunft an.

Die Nachrichtenagentur Sputnik berichtete am Montag unter Berufung auf das Außenministerium in Moskau, dass die Islamische Republik auch Interesse am weiterentwickelten S-400-Model angemeldet habe . Verhandlungen darüber gebe es derzeit aber nicht.

Irans Verteidigungsminister, Brigadegeneral Hossein Dehghan gab letzte Woche bekannt, die Raketen würden noch vor Monat März an Iran geliefert.

Ein Teil wird im ersten Quartal des laufenden Jahres und der andere Teil bis erste Hälfte nächstes Jaheres geliefert, fügte Dehghan hinzu.

Der iranische Verteidigungsminister ist zu einem offiziellen Besuch nach Moskau gereist. Er traf am Dienstag den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Sie erörterten bei diesem Treffen die regionalen, internationalen und bilateralen Themen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren