Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 17 Februar 2016 05:59

Irans Verteidigungsminister trifft Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin (l.) hat sich in Moskau mit dem iranischen Verteidigungsminister Hossein Dehghan getroffen Der russische Präsident Wladimir Putin (l.) hat sich in Moskau mit dem iranischen Verteidigungsminister Hossein Dehghan getroffen
Moskau (Press TV/IRNA) - Der iranische Verteidigungsminister Hossein Dehghan ist in Moskau mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu Gespächen über bilaterale, regionale und internationale Themen zusammengetroffen.

Brigadegeneral Dehghan bezeichnete dabei die Verteidigungs- und Sicherheitsbeziehungen beider Länder als sehr gut und konstruktiv. Er sagte, dass die Beziehungen Teheran-Moskau strategisch und langfristig seien. Der iranische Verteidigungsmninister würdigte die effektive Rolle und die konstruktiven Entscheidungen des russischen Präsidenten für die Lösung der komplizierten Krisen der Region und sagte: "Wir müssen durch enge Zusammenarbeit und Koordination den Terrorismus mit seinen Wurzeln aus der Region entfernen:"

Der russische Präsident bezeichnete die strategische Zusammenarbeit seines Landes mit Iran als wichtig für die Bekämpfung und Eindämmung der Krisen in der Region, sowie für die Schaffung einer nachhaltigen Sicherheit als bedeutend.

Wladimir Putin begrüßte außerdem Irans Rückkehr auf die internationalen Märkte nach der Umsetzung des Atomabkommens und bezeichnete diese als natürliches Recht Irans. Er forderte auch die Stabilisierung der Position Irans.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren